CLIENT

Magna International Europe

PROJECT

The Power of Magna – IAA Mobility 2021

BRANCH

Automotive

PROJECT SCOPE

Integriertes Messekonzept mit 360° Ansatz, konzipiert und crossmedial umgesetzt, um die Marke Magna vollumfänglich erlebbar zu machen und innovative Lösungen mit digitalen Liveerlebnis zusammenführen.


Die Anforderung


Als Systempartner und einer der weltweit größten Automobilzulieferer positioniert sich Magna als Innovationsdrehscheibe mit modernsten Simultaneous-Engineering-Methoden und hochautomatisierten Produktionsprozessen mit einzigartiger Gesamtfahrzeugkompetenz. Auf die Herausforderungen einer sich verändernden Welt der Mobilität hält das Unternehmen ein breites Spektrum an Antworten bereit, weshalb der Wissenstransfer für alle Stakeholder an der Spitze der Kommunikationsanforderung stand.

Ein internationales Superevent der Autoindustrie: Rund 400 000 Teilnehmer und 3 500 Journalisten aus 95 Ländern in nur sechs Tagen – die IAA Mobility 2021 in München ist die größte Mobilitätsveranstaltung der Welt und bildete für Magna die perfekte Plattform, nach der pandemiebedingten Messepause wieder mit der Zielgruppe zu interagieren und seine Zukunftsvisionen und Innovationen einem breiten Publikum vorzustellen. Mit zukunftssicheren Lösungen sollte die Positionierung als weltweit agierender Technologie- und Produktionspartner gefestigt werden. Aufgabe war es, Dialog und Interaktion zu erzeugen und anhand realer Exponate und Beispiele die Beweisführung anzutreten. Und einen Magna Messestand zu gestalten, der von Top-Managern und Entscheidern auf Kundenseite als “Place to be“ definiert wird.


Die Lösung


Für unseren Kunden haben wir als strategischer Berater und Generalunternehmer ein integriertes Messekonzept mit 360° Ansatz konzipiert und umgesetzt, das die Marke Magna vollumfänglich erlebbar machte: ein integriertes Kommunikationskonzept, Kernbotschaften, Messearchitektur und Inszenierung, Microsite, Onlinemarketing, Hybridevent, Installationen, Videoproduktionen und Animationen. Unser visuelles Konzept reichte von der Architektur bis hin zu allen anderen Touchpoints, unsere crossmediale Inszenierung verknüpfte alle Kanäle miteinander.


Vom ersten Moment an beeindruckend und einladend


Mit einer imposanten doppelstöckigen Messearchitektur auf 400 m2 konnten wir einen Mix aus Ausstellungsparcour und Informationsfläche schaffen. Die Innovations- und Produktroadmap war auf Megatrends und Kundenstrategien abgestimmt und bildete die vier Kategorien Eco Innovation, Driver Assistance, Distinction & Experience und New Mobility ab. Die Pressekonferenz – sowohl am Messestand als auch zugeschaltet über die Live-Übertragung – war außergewöhnlich gut besucht und spiegelte das generell große Interesse am Messestand wider. Auch das Ausstellungsobjekt und der Technologierundgang mit Livestreaming fanden großen Anklang, sowohl intern als auch extern wurde ausgezeichnetes Feedback abgegeben. Unsere Digitalteam hat zudem ein umfassendes, begleitendes digitales Kommunikationskonzept umgesetzt. Insgesamt eine erlebnis- und ergebnisreiche Realisierung.


keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right



Innovationen interaktiv vermitteln

Ein Messeerlebnis mit Wow-Effekt: Eine reale Antriebsplattform einer Electric Vehicle (EV) Plattform als technisches Highlight mit einzigartiger Interaktion stand im Mittelpunkt des Ausstellungsparcours.

Die Anforderung


Die Aufgabe war, ein System für Mitarbeitende zu entwickeln, das es ihnen ermöglicht, Lösungen für gegenwärtige und zukünftige Fahrzeugkonzepte umfassend und klar verständlich präsentieren zu können – sowohl in Einzelgesprächen als auch in Kleingruppen.


Die Lösung


Mit einer einzigartigen Interaktion und Augmented-Reality-Installation im Einsatz wurden multimediale Innovationserlebnisse mit AR Experience verknüpft und Videos gezeigt, in denen Animation und reale Welt verschmelzen. Auf einem Drehteller mit ganzen 9 Meter Durchmesser präsentierte sich die EV-Plattform und holte aus, mit einem Messeerlebnis der besonderen Art zu begeistern: Drei 70-Zoll-Touchscreens in Kiosksystemen mit Hochleistungskameras verbaut, zeigten in Realtime unterschiedliche 3D animierte Funktionen in AR – von Datenströmen über Aerodynamiksimulationen bis hin zu verschiedenen Antriebsvarianten, Fahrzeugsilhouetten und Sitzkonfigurationen. Damit nicht genug: Die Besucher konnten zusätzliche Inhalte wie 360 Grad Ansichten und Videos interaktiv aufrufen.


keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Mit Hilfe von AR können Unternehmen sehr effizient und auf einer tieferen Ebene mit ihren Kunden kommunizieren und interagieren. Inhalte werden zum Erlebnis und leicht verständlich, wenn die Grenzen zwischen physischem und digitalem Erleben verschmelzen.


GERHARD PRESLMAYER

CEO & CERTIFIED EMPLOYER BRANDING MANAGER

SPS MARKETING

Ready to TransFORM?

Sprechen Sie mit uns

Tamara Grünzweil
SPS MARKETING Linz | Stuttgart
CEO
Gerhard Preslmayer
SPS MARKETING Linz | Stuttgart 
CEO
Thomas Catulli
SPS MARKETING Linz | Stuttgart 
CEO

Starten Sie ein Projekt!

Get in touch.
Coffee, Beer & B2B.

 0 / 500

Messen & Events

Messeauftritt „Schweißen & Schneiden 2023“

ZUM PROJEKT